GSM Kamera EYE-02

EYE-02

EYE-02

GSM Überwachungskamera mit IR EYE-02 GSM 

Die EYE-02 ist eine kompakte Sicherheit-Überwachungskamera, die als Stand-alone Gerät mit dem GSM Netz verbunden ist und im Alarmfall Bilder speichern und übertragen kann. Sie kann als Stand-alone Gerät oder als Komponente in einem OASiS Funkalarmsystem arbeiten. Über einen Funkhandsender wird das Gerät scharf-/ und unscharf geschaltet. Das System verfügt über 5 interne Auslöse Sensoren. Diese sind, ein P.I.R.-Sensor, ein akustischer Glasbruchmelder, ein Vibrations- oder Schwingungssensor, ein Geräuschmelder oder eine Pixelauswertung. Sie lassen sich alle unabhängig voneinander parametrieren. Es besteht aber auch die Möglichkeit Funkmelder aus dem OASiS System an der EYE-02 anzumelden und die internen Sensoren abzuschalten. So kann man z.B. die bewährten OPTEX Außenbewegungsmelder anmelden und somit eine einfache aber sichere Freigeländeüberwachung realisieren. Löst ein Melder aus, wird die Kamera aktiviert. Sie speichert auf der internen SD Karte Videostreams und verschickt über das GSM Netz an vorher definierte Empfänger Daten. Es kann ein direkter Alarmanruf erfolgen, mit einem Wachdienst kann über das Contact-ID Protokoll kommuniziert werden oder es wird eine E-Mail mit den Alarmbildern verschickt. Es besteht aber auch die Möglichkeit die Alarmbilder direkt auf ein Mobiltelefon geschickt zu bekommen, via MMS Kommunikation. Die integrierten IR-LED´s ermöglichen auch den Betrieb bei vollkommener Dunkelheit. Man kann die EYE-02 auch anrufen und sich den Livestream am Mobiltelefon ansehen ohne dass ein Alarm ansteht. Soll die Kamera im Außenbereich montiert werden, kann man das optionale KAC-Gehäuse verwenden. Grundsätzlich wird das Gerät über Netzadapter versorgt. Ein interner Li-Ion Akku ermöglicht aber auch bei Fehlen der Spannungsversorgung einen Betrieb. Über die Internetseite www.jablotool.de kann sich der Nutzer selbst registrieren und seine individuellen Parametrierungen für die Alarmbearbeitung vornehmen. Die Programmierung der Kamera selbst geschieht über einen PC mit USB Verbindung. Die Software ist im Lieferumfang enthalten. Wird die EYE-02 in ein OASiS System eingebunden, kann sie darüber auch S/US geschaltet werden. Typische Anwendungen finden sich vornehmlich im Privatbereich oder aber auch zur temporären Überwachung von Baustellen oder Lagerflächen. 

  • Spannungsversorgung: Kamera:  5 V DC (Netzteil im Lieferumfang)
  • Netzwerkverbindung: GSM Quad-Band 850/900/1800/1900 MHz
  • Datenverbindung: EDGE Klasse 10: max. 180 kbits/s; GPRS Klasse 10: max. 85,6 kbits/s
  • PC Schnittstelle: USB 2.0
  • Bildpunkte: VGA (640x480 Pixel), QVGA (320x240 Pixel), QQVGA (160x120 Pixel)
  • Bildformat: JPEG, EXIF 2.2
  • Videoformat: MJPEG
  • Linse: 2,9 mm, Sichtwinkel 95°
  • Arbeitsfrequenz: 868 MHz
  • Audioüberwachung: hochempfindliches DSP Mikrofon
  • PIR-Bewegungsmelder: Erfassungsbereich 10 m / 140°
  • IR-Leuchtreichweite: max. 10 m
  • MMS-Unterstützung: MMS Version 1.2 über WAP 2.0
  • SD-Karte: 2 GB im Lieferumfang, max. 32 GB möglich

 

  

EYE-02 3G

EYE-02 3G

GSM/UMTS Überwachungskamera mit IR EYE-02 3G 

Die EYE-02 3G ist eine kompakte Sicherheit-Überwachungskamera, die als Stand-alone Gerät mit dem GSM Netz verbunden ist und im Alarmfall Bilder speichern und übertragen kann. Sie kann als Stand-alone Gerät oder als Komponente in einem OASiS Funkalarmsystem arbeiten. Über einen Funkhandsender wird das Gerät scharf-/ und unscharf geschaltet. Das System verfügt über 5 interne Auslöse Sensoren. Diese sind, ein P.I.R.-Sensor, ein akustischer Glasbruchmelder, ein Vibrations- oder Schwingungssensor, ein Geräuschmelder oder eine Pixelauswertung. Sie lassen sich alle unabhängig voneinander parametrieren. Es besteht aber auch die Möglichkeit Funkmelder aus dem OASiS System an der EYE-02 3G anzumelden und die internen Sensoren abzuschalten. So kann man z.B. die bewährten OPTEX Außenbewegungsmelder anmelden und somit eine einfache aber sichere Freigeländeüberwachung realisieren. Löst ein Melder aus, wird die Kamera aktiviert. Sie speichert auf der internen SD Karte Videostreams und verschickt über das GSM Netz an vorher definierte Empfänger Daten. Es kann ein direkter Alarmanruf erfolgen, mit einem Wachdienst kann über das Contact-ID Protokoll kommuniziert werden oder es wird eine E-Mail mit den Alarmbildern verschickt. Es besteht aber auch die Möglichkeit die Alarmbilder direkt auf ein Mobiltelefon geschickt zu bekommen, via MMS Kommunikation. Die integrierten IR-LED´s ermöglichen auch den Betrieb bei vollkommener Dunkelheit. Man kann die EYE-02 auch anrufen und sich den Livestream am Mobiltelefon ansehen ohne dass ein Alarm ansteht. Soll die Kamera im Außenbereich montiert werden, kann man das optionale KAC-Gehäuse verwenden. Grundsätzlich wird das Gerät über Netzadapter versorgt. Ein interner Li-Ion Akku ermöglicht aber auch bei Fehlen der Spannungsversorgung einen Betrieb. Über die Internetseite www.jablotool.de kann sich der Nutzer selbst registrieren und seine individuellen Parametrierungen für die Alarmbearbeitung vornehmen. Die Programmierung der Kamera selbst geschieht über einen PC mit USB Verbindung. Die Software ist im Lieferumfang enthalten. Wird die EYE-02 3G in ein OASiS System eingebunden, kann sie darüber auch S/US geschaltet werden. Typische Anwendungen finden sich vornehmlich im Privatbereich oder aber auch zur temporären Überwachung von Baustellen oder Lagerflächen. 

  • Spannungsversorgung: Kamera:  5 V DC (Netzteil im Lieferumfang)
  • Netzwerkverbindung: GSM Quad-Band 850/900/1800/1900 MHz und UMTS Dual-Band 900/2100 MHz
  • Datenverbindung: EDGE Klasse 10: max. 180 kbits/s; GPRS Klasse 10: max. 85,6 kbits/s; UMTS PS max. 384 kbits/s; UMTS CS max. 64 kbits/s
  • PC Schnittstelle: USB 2.0
  • Bildpunkte: VGA (640x480 Pixel), QVGA (320x240 Pixel), QQVGA (160x120 Pixel)
  • Bildformat: JPEG, EXIF 2.2
  • Videoformat: MJPEG
  • Linse: 2,9 mm, Sichtwinkel 95°
  • Arbeitsfrequenz: 868 MHz
  • Audioüberwachung: hochempfindliches DSP Mikrofon
  • PIR-Bewegungsmelder: Erfassungsbereich 10 m / 140°
  • IR-Leuchtreichweite: max. 10 m
  • MMS-Unterstützung: MMS Version 1.2 über WAP 2.0
  • SD-Karte: 2 GB im Lieferumfang, max. 32 GB möglich

 

 

KAC-EYE-02

KAC-EYE-02

Außengehäuse KAC-EYE-02 

Das KAC-EYE-02 Außengehäuse kommt dann zum Einsatz, wenn die Kamera im ungeschützten Freigelände betrieben werden soll. 

  • Material Gehäuse: Kunststoff
  • Material Halterung: Metall
  • Farbe: Weiß