Übertragungsgeräte

JA-80 X

JA-80 X

Analoges-Festnetz Telefonwählgerät JA-80X 

Das PSTN-TWG wird über den Zentralen-BUS angesteuert. Es ermöglicht die Übermittlung von fünf Sprachnachrichten, auf bis zu vier Kundentelefone. Die Texte können via Telefonanruf aufgesprochen werden. Eine Aufschaltung zu einem Wachdienst kann parallel erfolgen, um via Übertragungsprotokoll zu kommunizieren. 

  • Protokollübermittlung: Contact ID zum Wachdienst
  • Europanorm: EN 50136-1-1, EN 50136-2-1, EN 55022, EN 50130-4

 

  

 

JA-80 V

JA-80 V

LAN / Analoges-Festnetz Kommunikationsmodul JA-80V 

Das JA-80V dient zum Versenden von Ereignisberichten über ein LAN- (Ethernet) Netzwerk und/oder eine analoge Telefonleitung. Es ermöglicht die Berichte in Form einer SMS Nachricht (abhängig vom Netzanbieter) an bis zu 8 Empfänger zu versenden und zusätzlich einen akustischen Warnton über den Sprachkanal zu übermitteln. Zwei Wachdienste sind aufschaltbar. Über den Internetfernzugriff kann das gesamte System parametriert und gewartet werden. Die Ansteuerung erfolgt über den internen Bus der Zentrale. 

  • Protokollübermittlung: Contact ID an Wachdienst, IP CID
  • Telefonnummern: 8 programmierbar
  • Europanorm: EN 5013-1, EN 50136-2-1, ATS4, ATS5 

 

  

 

JA-82 Y

JA-82 Y

GSM - Kommunikationsmodul JA-82Y (Sprache, SMS und CID) 

Das GSM-Kommunikationsmodul bietet eine höhere Übertragungssicherheit als konventionelle, analoge Wählgeräte. Es ermöglicht einen Datentransfer an zwei Alarmempfangsstellen (AES). Parallel kann ein detaillierter Bericht via SMS und Anruf, an bis zu acht Benutzer gesendet werden. Klartextmeldungen wie Feuer-, Sabotage-, Einbruchalarm etc. stehen hierbei zur Verfügung (7 Kriterien). Ein Remote-Zugriff auf die Zentrale erfolgt über die OLink-Software. Somit kann aus der Ferne der Ereignisspeicher eingesehen werden oder etwas an der Programmierung geändert werden. Der Systemstatus (scharf / unscharf) ist mit Hilfe eines Telefonanrufs ersichtlich. Das Sprachmenü vom Kommunikationsmodul ist für Endkunden ein sehr nützliches Feature. 

  • SMS: Der SMS Service kann in zwei Richtungen verwendet
  • Sprachmodul: 7 Sprachnachrichten an max. 8 Telefonnummern.
  • Protokollübermittlung: Contact ID an Wachdienst, SMS CID, IP CID
  • Telefonnummern: 8 Telefonnummern programmierbar
  • Europanorm: EN 5013-1, EN 50136-2-1, ATS4, ATS5 

 

  

ST-01

ST-01

Wählgerätemodul Programmieradapter ST-01 

Mit Hilfe des ST-01 Adapters lassen sich Sprachtexte für das Telefonwählgerät (JA-80X) in professioneller Qualität aufsprechen, ohne dass dafür eine Amtsleitung vorhanden sein muss.

 

  

SP-02

SP-02

Sprachkomponente SP-02 

Dieses Gerät ermöglicht es autorisierten Personen während dem Anruf in das Objekt hineinzuhören oder zu sprechen. Es ist auch möglich Telefonleitungen, simuliert durch das GSM Kommunikationsmodul JA-80Y oder eine gewöhnliche analoge Telefonleitung mit CLIP Funktion anzuschließen. 

  • Berechtigte Tel.-Nr.: max. 8
  • Betriebsspannung: 3 V DC (2 Stück Alkaline AA 1,5 V)