Funkvernetzter Rauchwarnmelder

ST-630

ST-630

Funkvernetzbarer 10-Jahres Batterie-Rauchwarnmelder ST-630 

Der neuentwickelte ST-630 ist in seiner Basis mit dem ST-620 zu vergleichen. Er verfügt jedoch zusätzlich über eine Schnittstelle für ein Funkmodul. Die innovative Netzwerktechnologie ermöglicht eine schnelle und sichere Funkverbindung, auf höchstem Niveau im 868 MHz Frequenzband. Das W2 Funkmodul besitzt eine eigene 10-Jahres-Long-Life-Batterie. Selbstverständlich verfügt der ST-630 über alle europäischen Zulassungen (EN 14604, VdS, Q-Label, CE). Ein Mikroprozessor gesteuerter 2-fach Systemspeicher und zwei zusätzliche Thermosensoren sind ebenfalls wichtige Merkmale. Eine RTC Real-Time-Clock und ein Ereignisspeicher ermöglichen das Auslesen von systemrelevanten Daten über die Diagnoseschnittstelle. Die Aktivierung des Sensors erfolgt automatisch, wenn der Melder in die Halterung gedreht wird. 

  • Betriebsnennspannung: 3 V DC (fest eingebaute Lithiumbatterie)
  • Akustische Alarmanzeige: Piezosignalgeber, intermittierend
  • Lautstärke: ca. 85 dB (A) 3 m
  • VdS-Anerkennung, Nr.: G 212123

 

   

W2 Funkmodul

W2 Funkmodul

Funkvernetzungsmodul W2 

Das W2 Funkvernetzungsmodul verfügt über modernste Funktechnologie im 868 MHz Frequenzbereich und bietet eine echte Repeaterfunktion. Jeder Melder ist Sender und Empfänger zugleich. Bis zu 50 Melder lassen sich in einer Gruppe zusammenfassen. Durch die einzigartige Codierung lassen sich auch mehrere Gruppen parallel betreiben. Das Modul besitzt eine eigene 10-Jahres-Long-Life-Batterie und wird in das dafür vorgesehene Gehäuse im Melder eingesteckt. Das gegenseitige Einlernen ist sehr einfach und schnell erledigt. Detektiert ein Melder und löst einen Alarm aus, so sendet er ein Alarmsignal aus. Alle in der Gruppe befindlichen Melder werden dann unverzüglich akustisch alarmieren. Durch Drücken der Alarm-Stopp Taste an irgendeinen Melder, wird der Alarm an allen Meldern abgeschaltet, bis auf den der ursprünglich ausgelöst hat. Dieser piepst und leuchtet alleine weiter, bis auch er separat abgeschaltet wird. 

  • Betriebsnennspannung: 3 V DC (fest eingebaute Lithiumbatterie)