Optische Video Signal Übertragung

VT150S

VT150S

Optisches Video-Signal-Übertragungssystem VT-150S 

Das System VT-150S überträgt Videosignale über Polymere optische Fasern und besteht aus einen Sender und einen Empfänger. An die BNC Buchse einer konventionellen CCTV Kamera wird der Sender angeschlossen. Dieser TX sendet über den Kunststofflichtwellenleiter Bilddaten an einen Empfänger. Dort wird das Signal wieder an einer konventionellen BNC Buchse ausgegeben und an den Monitor oder DVR geführt. Pro VT-150S System kann eine Kamera und ein Monitor bzw. ein Digitaler Video Rekorder angeschlossen werden. Die Übertragung via Polymere optische Fasern hat den enorm großen Vorteil, dass Störfrequenzen keinerlei Einfluss auf das Videosignal haben. Somit lässt sich auch in direkter Nähe zu Starkstromleitungen ein sicheres Videobild übertragen ohne dass es Störungen gibt. Aufgrund des sehr geringen Leitungsquerschnitts ist es sehr einfach zu verlegen. Die Polymere optische Faser muss bei dem System VT-150S mindestens 10 m und darf höchstens 150 m lang sein. Da es sich nicht um eine Glasfaser handelt, sondern um ein Kunststoffkabel,

ist auch keine besondere Handhabung bei der Leitungskonfektion notwendig. Die Faser wird mit einem Messer abgeschnitten. Anschließend wird der Mantel um ca. 2 mm abgemantelt. Das Ende wird dann mittels sehr feinem Schleifpapier (Körnung 1000) abgeschliffen und in der Aufnahme am TX und RX arretiert. 

  • Spannungsversorgung: 12 V DC
  • Lichtleiterlänge: min. 10 m - max. 150 m

 

  

VT-300S

VT-300S

Optisches Video-Signal-Übertragungssystem VT-300S 

Das System VT-300S überträgt Videosignale über Polymere optische Fasern und besteht aus einen Sender und einen Empfänger. An die BNC Buchse einer konventionellen CCTV Kamera wird der Sender angeschlossen. Dieser TX sendet über den Kunststofflichtwellenleiter Bilddaten an einen Empfänger. Dort wird das Signal wieder an einer konventionellen BNC Buchse ausgegeben und an den Monitor oder DVR geführt. Pro VT-300S System kann eine Kamera und ein Monitor bzw. ein Digitaler Video Rekorder angeschlossen werden. Die Übertragung via Polymere optische Fasern hat den enorm großen Vorteil, dass Störfrequenzen keinerlei Einfluss auf das Videosignal haben. Somit lässt sich auch in direkter Nähe zu Starkstromleitungen ein sicheres Videobild übertragen ohne dass es Störungen gibt. Aufgrund des sehr geringen Leitungsquerschnitts ist es sehr einfach zu verlegen. Die Polymere optische Faser muss bei dem System VT-300S mindestens 120 m und darf höchstens 300 m lang sein. Da es sich nicht um eine Glasfaser handelt, sondern um ein Kunststoffkabel, ist auch keine besondere Handhabung bei der Leitungskonfektion notwendig. Die Faser wird mit einem Messer abgeschnitten. Anschließend wird der Mantel um ca. 2 mm abgemantelt. Das Ende wird dann mittels sehr feinem Schleifpapier (Körnung 1000) abgeschliffen und in der Aufnahme am TX und RX arretiert. 

  • Spannungsversorgung: 12 V DC
  • Lichtleiterlänge: min. 120 m - max. 300 m

 

  

VT-300RP

VT-300RP

Reichweitenverstärker für optische-Video-Signal Übertragung VT-300RP 

Der Repeater VT-300RP wird eingesetzt um die Polymere optische Faser auf eine maximale Länge von 500 m zu verlängern. Dafür wird der Repeater zwischen dem Sender und dem Empfänger des VT-300S in die Leitung mit eingeschleift. Das bedeutet, dass man vom TX aus 300 m Kabel verlegen kann und dann den Reichweitenverstärker einsetzt. Von diesem aus kann man dann erneut mit maximal 200 m Lichtwellenleiter zum Empfänger gehen. 

  • Spannungsversorgung: 12 V DC
  • Lichtleiterlänge: min. 300 m - max. 500 m

 

  

CV25M

CV25M

Polymere optische Faser auf Rolle CV25M 

Das Kunststoffkabel dient als Lichtleiter zur Videobildübertragung in Verbindung mit dem VT Sender und Empfänger Set. Der geringe Durchmesser ermöglicht es, diesen Lichtwellenleiter nahezu überall zu verlegen. Auch sehr geringe Biegeradien sind denkbar. 

  • Durchmesser: 2,3 mm
  • Länge auf der Rolle: 200 m

 

  

CV25B1

CV25B1

Polymere optische Faser auf Rolle CV25B1 

Das Kunststoffkabel dient als Lichtleiter zur Videobildübertragung in Verbindung mit dem VT Sender und Empfänger Set. Der geringe Durchmesser ermöglicht es, diesen Lichtwellenleiter nahezu überall zu verlegen. Auch sehr geringe Biegeradien sind denkbar. 

  • Durchmesser: 2,3 mm
  • Länge auf der Rolle: 1.000 m

 

  

CV25R

CV25R

Polymere optische Faser auf Rolle mit Metallschutz CV25R 

Das Kunststoffkabel dient als Lichtleiter zur Videobildübertragung in Verbindung mit dem VT Sender und Empfänger Set. Der geringe Durchmesser ermöglicht es, diesen Lichtwellenleiter nahezu überall zu verlegen. Auch sehr geringe Biegeradien sind denkbar. Zusätzlich verfügt diese Ausführung über eine Stahlummantelung um einen Schutz gegen Nagetiere vor allem im Außenbereich gewährleisten zu können. 

  • Länge auf der Rolle: 500 m